Plissee - Stoffarten

Auf die richtige Stoffart kommt es an

Stoff-Farben des Plissees

Ganz wichtig ist natürlich, dass Sie eine schöne Farbe für Ihr Plissee finden. Wir zeigen Ihnen zu jedem Stoff mehrere Fotos, so dass Sie sich einen guten Eindruck verschaffen können. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich kostenlos Stoffmuster zusenden zu lassen.

Außerdem sollten Sie sich überlegen, welche Plissee-Funktion Ihnen wichtig ist.

Reflexion, Absorption, Transmission

Für jeden Stoff wurde in einem standardisiertem Verfahren ermittelt, wie viel des Lichtes reflektiert oder durchgelassen wird. Einen Teil des Lichtes nimmt der Stoff auch immer auf, so dass er sich aufwärmt. Eine Orientierung bei der Lichtdurchlässigkeit eines Plissee-Stoffes bieten die drei Werte Reflexion, Transmission und Absorption. Auch für diese Werte gibt es eine Filtermöglichkeit im Onlineshop. Gemeinsam ergeben sie immer 100 %.

Reflexion

Dieser Wert gibt den Anteil des Sonnenlichts an, der von dem Stoff reflektiert wird. D.h. das Licht gelangt nicht in den Raum und erhitzt auch nicht den Stoff. Hierbei gilt: Je größer der Wert für die Reflexion desto besser ist der Sonnenschutz. Um hohe Reflexionswerte zu erreichen, werden einige Stoffe auf der Rückseite mit weißem Kunststoff oder silbernem Perlmutt beschichtet. Im Sommer heizt sich der Raum dann nicht so stark auf.

Transmission

Der Transmissionswert gibt an, wie lichtdurchlässig der Plissee-Stoff ist. Wenn der Raum abgedunkelt werden soll, dann sollte der Transmissionswert möglichst niedrig sein.

Absorption

Wenn das Licht absorbiert wird, wird es zu Wärme. Dunkle Stoffe haben allgemein eine höhere Absorption als helle Stoffe. Das heißt, sie nehmen viel Licht auf, lassen jedoch nur wenig Licht ins Zimmer. Gleichzeitig heizen sie sich auf und geben die Wärme an den Raum ab.

Weitere Eigenschaften

Auch die folgenden Punkte sollten Sie kennen, um den passenden Stoff auswählen zu können. Sie können diese Eigenschaften ebenfalls bequem filtern:

  • Die Beschichtung unterscheidet sich von Stoff zu Stoff. Einige Plissees tragen auf ihrer Rückseite eine weiße Kunststoffbeschichtung oder auch eine Perlexbeschichtung, die aus Perlmuttextrakten hergestellt wird. Durch diese Beschichtung kann die Sonne, die von außen auf das Fenster scheint, reflektiert und der Raum somit besser vor Hitze geschützt werden. Außerdem verdunkeln beschichtete Plissees den Raum stärker und bieten einen hohen Sichtschutz. Unbeschichtete Plissees fallen entsprechend transparenter und lichtdurchlässiger aus. Die Rückseite sieht dann meistens ähnlich aus, wie die Vorderseite.
  • Handwäsche bis 30°C ist bei einigen Stoffen möglich. Im Informationsbereich unserer Seite bieten wir Ihnen eine Pflegeanleitung an.
  • Viele Stoffe sind feucht abwischbar. Das ist meistens bei glatten Stoffen möglich.
  • Feuchtraumgeeignet sind einige Stoffe. Das kann z.B. im Badezimmer notwendig sein.
  • Einige Stoffe sind schwer entflammbar (B1). Das kann in bestimmten Räumen oder Gebäuden vorgeschrieben sein.
  • ÖkoTex Standard 100 ist für einige Stoffe nachgewiesen. Jedoch können Sie auch die anderen Stoffe bedenkenlos kaufen, da unser Hersteller großen Wert auf schadstofffreie Qualität legt und daher fast nur Stoffe aus Europa verwendet.
zum Seitenanfang